Käsebrötchen

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Hefe in eine Schüssel bröckeln, mit dem Zucker verrühren, lauwarme Milch, Eier, Mehl, Butter, Käse und Salz nacheinander zufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, dann nochmals kurz durchkneten. Eine 5 cm dicke Rolle daraus formen, davon 5 cm dicke Scheiben abschneiden. Jedes Stück zu einer Kugel formen und oben über Kreuz einschneiden. Auf ein gefettetes Blech setzen. Eigelb und Sahne verquirlen, die Brötchen damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 25 Minuten backen.

Nach: Deftiges, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1987

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen