Johannisbeerkuchen mit Baiserdecke

Diese Zutaten brauchen wir…

Teig:

Belag:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Einen Mürbeteig bereiten, daraus einen Boden backen, aber etwas Teig für den Rand übrig behalten. Diesen nach dem Anbacken des Bodens am Rand der Form andrücken.

Brösel und etwas Zimt auf den Boden streuen und Johannisbeeren auf den Boden geben. Eiklar mit Zucker zu steifem Schnee schlagen, darunter die geriebenen Haselnüsse und den Grieß ziehen.

Baisermasse auf die Johannisbeeren streichen und den Kuchen bei etwa 180 °C (nicht zuviel Oberhitze) 30 min backen.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen