Huhn in heller Soße

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Ein wie hier beschrieben vorbereitetes Huhn in heißem, schwach gesalzenem Wasser zugedeckt zum Kochen ansetzen, nach etwa 40 Minuten das geputzte Wurzelwerk dazugeben und auf kleiner Flamme garen. Dann das Huhn in 2 Keulen und 2 Bruststücke zerlegen oder auch in kleinere Stücken schneiden und auf einer Platte oder in einer Schüssel mit heller Soße begießen.

Die restliche Hühnerbrühe kann mit dem kleingeschnittenen Kochgemüse und einer Einlage zu einer Vorsuppe verarbeitet werden.

Der hellen Soße können auch gewiegte Kräuter oder 1 1/2 Eßlöffel Kapern zugesetzt werden.

Als Beilage reicht man körnig gekochten Butterreis oder auch Salzkartoffeln.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen