Anzeige

Hühnerpörkelt in Sülze (aus geschmortem Huhn)

Hühnerpörkelt in Sülze (aus geschmortem Huhn)

1800 g Huhn (2 größere oder 3 kleinere),
Salz,
50 g Fett,
100 g Zwiebeln,
Paprika,
150 g Gelatine.

Die Hühner reinigen, ausnehmen, zerlegen, nochmals waschen, auf ein Sieb legen und abtropfen lassen.
Die feingehackten Zwiebeln in Fett goldgelb rösten, Paprika dazutun, verrühren, die abgetrockneten Hühnerteile zufügen, salzen und bei mäßigem Feuer zugedeckt gar dämpfen.
Den verdampfenden Fleischsaft durch Zugabe von wenig Wasser ersetzen.
Wenn das Fleisch gar ist, vorsichtig aus der Brühe heben, Knochen entfernen, das Fleisch in eine Schüssel legen, mit Tomaten und Paprikaschoten verzieren, kalt stellen.
Die in Wasser eingeweichte Gelatine in die Brühe geben, mit etwa 0,3 l Wasser auffüllen, würzen und langsam aufkochen.
Nach dem Aufwallen durchschlagen, abkühlen lassen und kalt über das mittlerweile ebenfalls kalt gewordene Fleisch gießen.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn, Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.