Hirn, überbacken

Zutaten

800 g Hirn
40 g Mehl
1 Bund Petersilie
2 Zitronen
1/8 l Hühnerbrühe
Semmelmehl
80 g Butter
40 g Käse

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Das Hirn zwei Stunden in kaltem Essigwasser einlegen und danach vorsichtig abziehen.

Anschließend in Wasser, gewürzt mit Salz und Zitronensaft abkochen.

Nach dem Kochen klein schneiden und in Butter anschwenken, mit Mehl bestäuben, mit Salz und Zitronensaft
abschmecken und etwa fünf Minuten garen.

Das Hirn in feuerfeste Schälchen verteilen, mit Semmelbrösel und geriebenem Käse bestreuen und überbacken.

Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen und mit einer Zitronenspalte garnieren.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Dazu eine Scheibe Toast reichen.

[Quelle: Rezepte – Aus Küchen in 13 Ländern » Herausgeber: Verband der Journalisten der DDR, Bezirk Potsdam, 1985]

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.