Grießtorte

8 Eier
280 g Puderzucker
120 g Grieß
280 g gekochte Kartoffeln

Die Eigelb mit dem Puderzucker etwa 30 Minuten schaumig rühren.
Grieß, die geriebenen Kartoffeln sowie den steifen Eischnee dazugeben.
Eine Tortenform mit zerlassener Margarine fetten, mit Mehl ausstreuen und die Masse einfüllen.
Langsam in der vorgeheizten Röhre backen.
Die ausgekühlte Torte quer durchschneiden und füllen.
Die Oberfläche beliebig verzieren.

Johannisbeerfülle

3 Eiweiß
150 g Puderzucker
100 g Butter
50 g Johannisbeerkonfitüre

Aus dem Eiweiß steifen Schnee schlagen, 100 g Puderzucker zugeben und im Wasserbad bis zum Steifwerden schlagen.
Butter, den restlichen Puderzucker und Konfitüre schaumig rühren, den ausgekühlten Schnee dazugeben und alles zusammen verrühren.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen