Anzeige

Gespicktes Wildhasenschnitzel

Gespicktes Wildhasenschnitzel

2 ganze Hasenrücken, Beize, 150 g Speck, Salz, Pfeffer, 60 g Margarine, 1 Möhre, 1 Zwiebel, 2 Lorbeerblätter, 30 g Tomatenmark, 20 g Mehl, 3 Eßl. saure Sahne, 200 g Preiselbeeren.

Das Fleisch enthäuten, vom Knochen lösen, in kalte Beize legen und 2 Tage kühl stellen.
Dann aus der Beize nehmen, in Scheiben schneiden, mit Speck spicken, salzen, pfeffern und in heißer Margarine braten. Möhre, Zwiebel und Lorbeerblätter zufügen.
Nach dem Braten das Fleisch herausnehmen und das Tomatenmark im Fett ein wenig braten lassen.
Mehl zufügen, durchschwitzen, etwas Wasser zugeben, aufkochen, durchsieben, mit etwas Sahne verfeinern und beim Anrichten über die Fleischscheiben gießen.
Als Beilage gedünsteten Reis und Preiselbeeren reichen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.