Gekochter Heilbutt mit Champignons

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Champignons sorgfältig waschen und dann in sehr dünne Scheibchen schneiden. In ein Gefäß geben, die Butter zusetzen und auf schwacher Flamme (40 bis 45 Minuten) gar dünsten. Das vorbereitete Heilbuttfilet portionieren, schwach salzen und pfeffern. In eine tiefe Bratpfanne legen, etwas, Wasser, Gewürze, Wurzelwerk und Zwiebel zusetzen und garen. Den Sud durchseihen, mit geröstetem Mehl binden, das vorher mit Butter vermischt wurde. Durchwärmen und die saure Sahne zusetzen. Den Fisch zusammen mit der Soße auf eine Platte oder in eine Schüssel geben und mit Pilzen bedecken. Fein gewiegte Petersilie darüberstreuen.

Nach: Fischrezepte, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1982

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen