Gefüllte Bratheringe

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Heringe vorbereiten, ausnehmen, abspülen, mit Salz bestreuen und 1 Stunde kühl stellen. Die Zwiebel sehr fein schneiden, leicht mit Salz verreiben, mit Essig anrichten und mit Zucker abschmecken. In die Bauchhöhle jedes Herings marinierte Zwiebel legen, die Heringe durch verquirltes Ei ziehen, in Mehl wälzen und in heißem Öl braten. Die gebratenen Heringe in ein emailliertes oder Steingutgefäß legen. Den Essig aufkochen, damit den Fisch begießen und das Gefäß zudecken. Kühl stellen. Diese Sakuska muß ziehen und kann nach 3 bis 4 Stunden auf den Tisch gebracht werden. Gesondert reicht man einen Gemüsesalat.

Nach: Fischrezepte, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1982

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen