Anzeige

Geflügelcremesuppe „Marlene“

Geflügelcremesuppe „Marlene“

1/2 kleines Huhn, Salz, 40 g Margarine, 1 kleines Lorbeerblatt, 3 Gewürzkörner,1/2 Wurzelwerk, 1/8 l saure Sahne, 2 Eßl. Mehl, 1 Eigelb, 1 Stich Butter, gehackte Nüsse.

Das zerteilte Huhn leicht salzen und in der erhitzten Margarine kurz anbraten.
1 1/4 Liter siedendes Wasser aufgießen und die Gewürze zugeben.
Auf kleiner Flamme so lange zugedeckt kochen lassen, bis das Fleisch annähernd gar ist.
Das vorbereitete Wurzelwerk noch etwa 20 Minuten mitkochen lassen.
Die Brühe durchseihen.
Das Mehl in der sauren Sahne verrühren und damit die Suppe binden.
Mit Eigelb legieren und mit Butter verfeinern.
Die knochenfreien Geflügelfleischstücke als Einlage verwenden und die Suppe mit Nüssen überstreuen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.