Geflügelbrühe mit Nudeln

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Vom Gänseklein, den Hähnchenherzen, dem Suppengrün, Salz und etwas Pfeffer eine Brühe kochen.

Durch ein Sieb gießen.

Die Hähnchenherzen und das Gänseklein in kleine Stücke schneiden und zur Brühe geben.

Die gegarten Erbsen und die gekochten Nudeln ebenfalls dazugeben.

In tiefe Teller füllen und mit gehackter Petersilie anrichten.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Print Friendly, PDF & Email
5/5 (3 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen