Gedünstetes Brieschen

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Brieschen kochen wir etwa 5 Minuten in Salzwasser, legen es in kaltes Wasser und schneiden es sodann in Stückchen. Kleingeschnittenen Speck lassen wir glasig braten, fügen geschnittene Zwiebel zu, rösten sie hellgelb, legen das gesalzene Brieschen darauf und lassen es mitbraten. Dann fügen wir eine Prise Pfeffer zu, untergießen mit Gemüsebrühe und dünsten es weich. Das fertige Brieschen stäuben wir mit glattem Mehl ein, bräunen es gut und untergießen von neuem. Wir lassen es noch ein Weilchen dünsten, damit die Soße dick wird. Beilagen: kleine Nocken (Klößchen), Reis, Teigwaren; Gemüse, Salate.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen