Gebackener Karpfen

Zutaten

Gebackener Karpfen
PantherMedia / teresaterra

Zubereitung

Den Karpfen schuppen, ausnehmen, gut reinigen und der Länge nach spalten. Die Karpfenhälften zu Portionen von etwa 150 g teilen. Die Hautseite mit einigen Einschnitten versehen, damit der Fisch leichter durchbäckt. Die Portionen salzen, und leicht pfeffern. Die Gewürze einige Minuten einwirken lassen. Dann die Karpfenportionen in Mehl wenden, durch geschlagenes Ei ziehen (3 Eier mit 4 Eßlöffel Wasser und 3 Teelöffel Öl gut schlagen) und mit gesiebtem Semmelmehl panieren. Die Karpfenportionen vorsichtig in das heiße Fettbad legen, zuerst mit der Hautseite nach unten und auf bei den Seiten goldbraun und knusprig backen. In 12 bis 15 Minuten sind die Portionen gar. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und abtropfen lassen. Auf einer gut vorgewärmten Platte anrichten und mit Petersilie und Zitronenspalten garnieren. Kartoffeln, Gemüse-Kartoffel-Salat oder auch warmen Kartoffelsalat, Gemüsefrischkost, Sahnemeerrettich oder Remouladensoße dazu reichen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Bild für dein Pinterest-Board

Gebackener Karpfen

Nach: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

4.8/5 (5 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert