Anzeige

Fleischbrötchen

Fleischbrötchen

Die Reste des Kalbs-, Schweine-, Rinder-, Wildschwein- oder Hirschbratens werden in dünne Scheibchen zerschnitten. Die Brötchenschnitten von gewöhnlicher Dicke werden auf der einen Seite mit einem Gemisch von Butter und etwas Senf bestrichen. Darüber kommen die Fleischscheiben und die Oberfläche wird wieder – doch sehr dünn – mit Senfbutter bestrichen. Statt Senf kann man auch Sardellenbutter verwenden.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.