Fischgulasch „Insel Rügen“

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 500 bis 600 g Fisch
  • Salz
  • 2 Eßl.Öl
  • 1 Eßl. Mehl
  • 40 g Butter
  • 1/2 l Fischbrühe
  • 2 Eigelb
  • 4 Eßl. saure Sahne
  • 4 Eßl. Weißwein
  • 1 1/2 Eßl. Semmelbrösel
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die vorbereiteten Fischfilets salzen und etwa eine halbe Stunde kühl stellen. Danach in Stücke schneiden, in eine tiefe Bratpfanne legen, mit Öl übergießen, das Gefäß zudecken und den Fisch auf schwachem Feuer 2 Minuten dünsten. Mehl mit zerlassener Butter verrühren, Fischbrühe oder heißes Wasser auffüllen und durchkochen lassen. Eigelb mit der sauren Sahne verquirlen, Salz und Weißwein zufügen und alles in die Soße geben. Mit diesem Gemisch den Fisch übergießen und mit Semmelbröseln bestreuen. 15 Minuten in der vorgeheizten Backröhre garen. Als Beilage gibt es Reis und einen Rohkostsalat.

Nach: DDR-Rezeptkalender von 1990

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.