Anzeige

Fett (für „Fettbemme“)

Fett (für „Fettbemme“)

Fett (für "Fettbemme")

1 Scheibe Weißbrot, 1 große Zwiebel, 250 g Schweineschmalz

Dieses Rezept wurde in einer sächsischen Familie durch Zufall erfunden.
Statt ausgelassenem Speck werden hier geröstete Weißbrotwürfel verwendet.
Weißbrotscheibe und Zwiebel in kleine Würfel schneiden und leicht bräunen lassen.
Schweineschmalz zerlaufen lassen, mit Brot- und Zwiebelwürfeln vermischen.
Erkaltet ergibt das einen köstlichen Brotaufstrich.

Quelle: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Fett (für „Fettbemme“)
Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.