Feiertags-Nachtisch

Zutaten

4 bis 6 Scheiben Kastenkuchen, 3 Eßl. Weinbrand oder Rum, 1 Eßl. Kirsch- oder Johannisbeerkonfitüre, Vanillinzucker, 1 l Milch, 3 Eßl. Zucker, 1 Vanillesoßenpulver, 1 Schokoladensoßenpulver, Schokoladenstreusel.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Die Scheiben vom Kastenkuchen in grobe Würfel schneiden.

Den Weinbrand mit Kirschkonfitüre und Vanillinzucker verrühren, diese Mischung auf die Kuchenwürfel, die auf Portionstellern angerichtet wurden, träufeln und kurze Zeit durchziehen lassen.

Vanille- und Schokoladensoße nach Vorschrift kochen, erkalten lassen, abwechselnd über die marinierten Kuchenwürfel gießen, mit Schokoladenstreusel bestreuen und gut gekühlt servieren.

[Quelle: Von Apfelkartoffeln bis Zwiebelkuchen / Drummer/Muskewitz » VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1987]

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen