Erbsensuppe mit Glockenmorcheln

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Glockenmorcheln in kleinere Stücke schneiden und in Salzwasser mit Kümmel fast garkochen. Die zuvor eingequollenen oder vorgekochten Erbsen ebenfalls garkochen und passieren.

Aus Butter und Mehl eine helle Schwitze bereiten, mit etwas abgekühlter Suppe ablöschen und die passierten Erbsen zugeben. In die Pilzsuppe gießen und noch ein paar Minuten kochen.

Mit in Salz zerdrücktem Knoblauch, Pfeffer und Majoran abschmecken.

Quelle: Pilze sammeln und essen, Artia-Verlag, Prag, 1987

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen