Erbsenklopse

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Saubere, eingeweichte Erbsen kochen und passieren wir, tun in den Brei geriebene Kartoffeln, Gewürz, Salz, Eier, so viel Semmelbrösel, daß sich Klopse formen lassen und mischen gehacktes Rauchfleisch dazu. Die Masse darf aber nicht zu fest sein. Auf einem mit Semmelbröseln bestreuten Brettchen formen wir Klopse (5 cm große und 1 cm hohe Plätzchen), bestreichen sie mit geschlagenem Ei oder nur mit Eiweiß, wälzen sie in Semmelbröseln und backen sie auf jeder Seite 3—4 Minuten. Wir servieren sie mit Spinat oder Sauerkrautsalat.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert