Anzeige

Erbsen, Wurzeln und Klöße auf Bremer Art

Erbsen, Wurzeln und Klöße auf Bremer Art

Je 500 g junge zarte Möhren und Erbsen, 2 l Fleischbrühe,1 Eßl. Margarine, 1/2 Teel. Salz, 120 g Grieß, 2 Eier, Petersilie.

Die geputzten und kleingeschnittenen Möhren und die Erbsen in 1 3/4 Liter Brühe auf kleiner Flamme gar kochen. Für die Klößchen 1/4 Liter Brühe oder Wasser, Fett und Salz zum Kochen bringen, den Grieß einschütten und so lange rühren, bis die Masse sich ballt und vom Topfboden löst. Die Eier nacheinander gut einarbeiten. Dafür den Topf vom Feuer nehmen. Mit einem Teelöffel Klößchen abstechen, in die siedende Brühe einlegen und gar ziehen lassen. Vor dem Anrichten gehackte Petersilie aufstreuen.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Erbsen, Wurzeln und Klöße auf Bremer Art
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.