Anzeige

Dreierlei Kohl, ein Topfgericht aus Holstein

Dreierlei Kohl, ein Topfgericht aus Holstein

1 Weiß-und 1 Wirsingkohl von etwa 1 kg, 1 1/2 kg Kartoffeln, 1 Dose Rind- oder Schweinefleisch im eigenen Saft, 500 g Sauerkraut, Salz, 1 Teel. Kümmel, Pfeffer, Bohnenkraut, 150 g Zwiebeln.

Den vorbereiteten Kohl fein schneiden, die Kartoffeln schälen und ebenso wie das Fleisch in Würfel schneiden. Wirsing-und Weißkohl, Kartoffeln, Sauerkraut, Fleisch sowie die Gewürze abwechselnd in einen Topf schichten. Die Zwiebeln in Scheiben schneiden oder hacken. 1 1/2 Liter kochendes Wasser zugießen und das Gericht im geschlossenen Topf auf kleiner Flamme garen.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Weitere interessante Rezepte:

Dreierlei Kohl, ein Topfgericht aus Holstein
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.