Anzeige

Bulgarisches Reisgericht

Bulgarisches Reisgericht

Zutaten:

200 g Reis, 200 g Zwiebeln, 1 Dose Auberginen, („Imam Bajalda“ o. ä.), 3 Eier, 5 Eßlöffel Öl, 20 g „Sonja“, Salz, Paprika, Knoblauch, Pfeffer.

Zubereitung:

Der gewaschene Reis wird in kochendem Salzwasser körnig ausgequollen.
Die Zwiebeln werden grobwürflig geschnitten, mit Paprika und geriebenem Knoblauch gewürzt und in Öl gargedünstet.
Dazu gibt man den ausgequollenen Reis und die tafelfertigen Auberginen.
Das Gericht muß einige Minuten auf kleiner Flamme durch kochen.
Kurz vor dem Servieren bereitet man in „Sonja“ ein lockeres Rührei mit feinen Kräutern und gibt es obenauf.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.