Brotsuppe mit Äpfeln und Pflaumen

aus Mecklenburg

4 Scheiben Schwarzbrot
4 Äpfel
250 g Pflaumen
1 Zitrone
100 g Zucker
125 ml Weißwein
2 EL Butter
Salz
Nelken
Zimt
Zitronenaroma

Das Brot und die geschälten, vom Kerngehäuse befreiten Äpfel in kleine Würfel schneiden, die Pflaumen halbieren und entsteinen, alles in etwa 1 1/4 L Wasser, mit Zucker, Zitronenaroma, 1 bis 2 Nelken und wenig Salz gewürzt, 20 bis 25 Minuten kochen und dann durch ein grobes Sieb streichen oder im Mixer pürieren.
Die Suppe nochmals erhitzen, mit Weißwein und Zitronensaft abschmecken und mit einer Einlage von Apfelstückchen, in Butter angedünstet, und Pflaumenhälften, mit Zucker und Zimt bestreut, anrichten.
column name=“uid“>5

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen