Anzeige

Blumenkohl in Weinteig

Blumenkohl in Weinteig

Blumenkohl in Weinteig

1 Blumenkohl, Salz, 3 Eier, 1/8 l Weißwein, 150 g Mehl, Ausbackfett (Öl).

Den vorbereiteten Blumenkohl in kochendem Salzwasser im ganzen garen, abtropfen lassen und dann in Röschen teilen.
Die Eigelb, den Wein, 1/8 Liter Wasser, das Mehl sowie etwas Salz mit dem elektrischen Rührgerät verarbeiten.
Zuletzt die steifgeschlagenen Eiweiß unterziehen.
Die Blumenkohlröschen einzeln in den Weinteig tauchen und im heißen Öl schwimmend ausbacken.
Zu Bechamelkartoffeln oder Kartoffelbrei auftragen.
– Die Blumenkohlröschen können auch durch einen ungesüßten, kräftig gewürzten Eierkuchenteig gezogen werden.

[Quelle: Von Brokkoli bis Sauerkraut » Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1988]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.