Blätterteig, schnell zubereitet

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Mehl auf ein Backbrett oder in eine Backschüssel sieben. Die in sehr kleine Würfel geschnittene Butter dazugeben, mit dem Messer kleinhacken und auf diese Weise vermischen. In dem Butter-Mehl-Gemisch eine Vertiefung machen, knapp 1/5 Liter mit 1/2 Teelöffel Salz verrührtes Wasser zugießen, 1 Ei hineinschlagen, Zitronensaft oder Essig darüberträufeln und einen Teig kneten. Aus diesem eine Kugel formen und zugedeckt 30 bis 40 Minuten kühl stellen. Den Teig auswalzen und Watruschki, Piroshki oder anderes gefülltes Gebäck daraus formen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Noch ein Tipp: Es kann natürlich auch gefrosteter Blätterteig verwendet werden – das geht noch schneller.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.