Biskuitgugelhupf

110 g Puderzucker
Zitronenschale
3 Eigelb
2 Teel. Rum
4 Eiweiß
110 g Mehl
Vanillinzucker und Puderzucker zum Bestreuen

Den Puderzucker, abgeriebene Zitronenschale sowie die Eigelb etwa 20 Minuten rühren und unter ständigem Rühren den Rum zugeben.
Aus dem Eiweiß steifen Schnee schlagen und zusammen mit dem Mehl abwechselnd in die Masse rühren.
Anschließend den Teig in eine gefettete und mit Semmelmehl ausgestreute Napfkuchenform füllen und in der warmen Röhre etwa 30 Minuten backen.
Den fertigen Gugelhupf etwas auskühlen lassen, aus der Form stürzen und mit vanilliertem Puderzucker bestreuen.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen