Berliner Sauerkrauttopf

Etwa 500 g gepökeltes Eisbein,
600 g Sauerkraut,
5 Wacholderbeeren,
1 Kartoffel,
250 g Möhren,
2 Äpfel,
Salz,
Zucker,
gehackte Petersilie.

Das Eisbein, die Schwarte an einigen Stellen eingeritzt, in etwa 3/4 l siedendem Wasser halb gar kochen.
Das gare Fleisch herausnehmen und in kleine Stücke schneiden.
Das Sauerkraut mit geriebener roher Kartoffel binden und mit den geraspelten Möhren und Äpfeln nur noch kurz kochen lassen. Das Fleisch zugeben, mit Salz und Zucker abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Quelle: Unser großes Kochbuch
Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1984

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen