Apfelkunzen

Ein tolles Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1990

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Mundbrötchen in der Milch einweichen, ausdrücken und mit Butter, Zucker, Salz, Eigelb und Vanillinzucker vermengen. Die vom Kerngehäuse befreiten Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden und unter die Masse ziehen. Das Eiweiß schlagen und ebenfalls unterziehen. Alles in eine ausgefettete Form streichen und 30 bis 40 Minuten bei Mittelhitze im Ofen backen.

Nach: Äpfel-Birnen-Quitten, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1990

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Pandora2

Was bitte sind Mundbrötchen? *grübel*

Okay, grad gegoogelt… Das scheinen eher so Milchbrötchen zu sein. Richtig?

Last edited 17 Tage zuvor by Pandora2