Anzeige

Wespennest

Wespennest

Aus 1/2 kg Mehl, 7 Eidottern, etwas Salz, 30 g in etwas Milch geweichter Hefe, 30 g Staubzucker und etwa 2/10-3/10 l Milch wird ein strudelähnlicher Teig angerührt. Der Teig wird gründlich bearbeitet, ausgerollt und mit einer Füllung von 200 g gerührter Butter, 200 g Staubzucker und 200 g geriebenen Mandeln oder Nüssen bestrichen. Man rollt diese Masse in den Teig ein, schneidet davon 2 Finger breite Stücke ab und legt diese in ein mit Mehl bestreutes Backblech, um sie darin solange liegenzulassen, bis der Teig in die Höhe gegangen ist. Dann schiebt man das Blech in die heiße Röhre und läßt das Wespennest bei starkem gleichmäßigem Feuer backen. Wenn es halbfertig ist, begießt man es mit 2/10 l gezuckerter Sahne, oder roher, süßer Milch.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.