Wareniki mit Zwiebeln

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen Sowjetunion aus dem Jahr 1985

Dieses Rezept ist für 4 bis 5 Portionen

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den aus Mehl, 100 ml Wasser, Eiern und Salz gekneteten Teig 2 bis 3 mm dick ausrollen, daraus kleine Vierecke schneiden und in Salzwasser garen. Die Wareniki mit leicht in Margarine angebratenen Zwiebeln vermischen, in einen Topf legen, Margarine zugeben und in der Backröhre 30 Minuten ziehen lassen.

Nach: Ukrainische Küche, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR & Verlag MIR Moskau, 1985

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen