Waffeln mit Eischnee

Zutaten:

100 g „Marina„, 1 Eßlöffel Zucker, 4 Eier, 125 g Weizenstärkepuder, 1 Messerspitze Backpulver, 1 Teelöffel Vanillezucker.

Zubereitung:

Die Eier werden geteilt.
Das Eigelb wird mit dem Zucker, der schaumig gerührten „Marina“ und dem Vanillezucker verrührt.
Zuletzt zieht man den Eischnee und den mit dem Backpulver gesiebten Weizenstärkepuder unter.
Bei diesem Teig wird das Waffeleisen zu Beginn mit Fett ausgestrichen, danach können ungefähr 25 knusprige Waffeln gebacken werden.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Print Friendly, PDF & Email
4.7/5 (3 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen