Waffeln mit Eischnee

Zutaten:

100 g „Marina„, 1 Eßlöffel Zucker, 4 Eier, 125 g Weizenstärkepuder, 1 Messerspitze Backpulver, 1 Teelöffel Vanillezucker.

Zubereitung:

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Die Eier werden geteilt.
Das Eigelb wird mit dem Zucker, der schaumig gerührten „Marina“ und dem Vanillezucker verrührt.
Zuletzt zieht man den Eischnee und den mit dem Backpulver gesiebten Weizenstärkepuder unter.
Bei diesem Teig wird das Waffeleisen zu Beginn mit Fett ausgestrichen, danach können ungefähr 25 knusprige Waffeln gebacken werden.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

4.3/5 (4 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.