Anzeige

Überbackene Quarknudeln

Überbackene Quarknudeln

300 bis 375 g Nudeln, Salz, 125 g Feinmargarine, 125 g Zucker, 2 bittere Mandeln, 2 bis 3 Eier, abgeriebene Zitronenschale, 375 g Quark, 3 Eßlöffel Rosinen.

Die in leichtgesalzenem Wasser gargekochten Nudeln abtropfen lassen. Die Feinmargarine und den Zucker schaumig rühren, die geriebenen Mandeln, die Eier, die Zitronenschale, den durchgestrichenen Quark, gegebenenfalls auch etwas Milch, und die Rosinen sowie 1 Prise Salz untermischen. Zuletzt die Nudeln unterheben. Die Masse in eine gefettete Form – auch eine Springform ist verwendbar – füllen und bei Mittelhitze etwa 45 Minuten backen. Mit einer warmen Fruchttunke oder Vanillemilch auftragen.

Quellen: Der gute Braten und was dazu gehört, Verlag für die Frau Leipzig, DDR Eier-Milch – Verlag für die Frau Leipzig, DDR 1962

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.