Überbackene Eier auf Tomatenragout

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1983

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

8 Eier wachsweich kochen (6 min), abschrecken und schälen. Die Tomaten brühen, abziehen und würfeln, die Zwiebeln und den Schinkenspeck würfeln und mit zog Margarine anschwitzen, die Tomatenwürfel hinzufügen und alles gut durchschwitzen: Aus 40 g Margarine und dem Mehl eine helle Mehlschwitze bereiten, mit der Milch auffüllen, glattrühren und durchkochen lassen. Mit Salz und Paprika abschmecken. Den Käse raspeln und die Hälfte davon unter die Soße geben und mit dem Eigelb legieren. In 4 gefettete Portionsförmchen das Tomatenragout verteilen, je 2 Eier daraufgeben, mit der Soße überziehen und mit Reibekäse bestreuen. In vorgeheizter Röhre überbacken.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach: Allerlei vom Käse, VEB Fachbuchverlag Leipzig, DDR, 1983

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert