Schweriner Bohnenschüssel

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1986

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Blutwurst abpellen, in dicke Scheiben schneiden. Den Boden eines Topfes mit Margarine fetten, die Blutwurstscheiben hineinlegen. Die Bohnen, Birnen und Kartoffeln vorbereiten, in Stücke bzw. Würfel schneiden und abwechselnd in den Topf schichten. Dazwischen jeweils etwas Salz und abgeriebene Zitronenschale verteilen. Reichlich 1/2 Liter Brühe mit Bohnenkraut aufkochen, durchseihen und über das Gericht gießen. Zugedeckt auf kleiner Flamme dünsten.

Nach: Küchenrenner für Landschaftskenner, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1986

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen