Sauerfleisch mit Zwiebelkartoffeln

Zutaten und Zubereitung

Frischen Schweinekamm mit Essig, Zwiebeln, Lorbeerblatt und Gewürzkorn weichkochen. Nach dem Garwerden wird das Fleisch in Stücke geschnitten und in eine Schüssel getan. Die Brühe wird auf die Hälfte eingekocht. Aus dem verbleibenden Rest wird ein Gelee hergestellt (1 Liter Brühe und 50 g Gelatinepulver) und über das eingelegte Fleisch gegossen, dann in den Kühlschrank gestellt.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Sauerfleisch ist besonders an heißen Sommertagen mit Bratkartoffeln und Zwiebeln sowie Kopfsalat ein begehrtes Gericht. Remouladensoße rundet das Ganze ab.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Nach: Zu Gast bei uns zu Hause, Herausgeber: ZWK für Haushaltwaren, DEWAG Berlin, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.