Anzeige

Rumpsteak vom Grill mit Paprikazwiebeln und Bratkartoffeln von rohen Kartoffeln

Rumpsteak vom Grill mit Paprikazwiebeln und Bratkartoffeln von rohen Kartoffeln

600 g Roastbeef, 1 Eßlöffel Öl, 200 g Zwiebeln, 1 Dose Pritamin, 600 g Kartoffeln, 80 g Schmalz, Salz, Pfeffer, gehackte Kräuter.

Die Rumpsteaks werden nicht zu stark geklopft, mit Salz und Pfeffer gewürzt und von beiden Seiten mit Öl bestrichen.
Die Zwiebeln schneidet man in grobe Würfel und schwitzt sie in etwas Öl an.
Nachdem die Zwiebeln leicht geröstet sind, gibt man das Pritamin dazu und würzt beides mit wenig Salz.
Diese Paprikazwiebeln gibt man später auf das fertiggegrillte Rumpsteak.
Das Rumpsteak muß einige Zeit mit dem Gewürz und dem Öl marinieren und wird dann auf den Grillrost gegeben und unter der Grillhaube bzw. auf dem Rost in der Bratröhre gegart.

Als Beilage serviert man B r a t k a r t o f f e l n, die wie folgt zubereitet werden:

Die rohen, geschälten Kartoffeln werden in dünne Scheiben geschnitten, im heißen Schmalz wie Bratkartoffeln in der Pfanne gebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt.
(Die rohen Kartoffelscheiben müssen bei dieser Originalzubereitungsaft ebenso wie bei der Zubereitung von Strohkartoffeln kurz vor dem Braten gewaschen und dann mit einem Tuch wieder abgetrocknet werden. Durch die Entfernung der Kartoffelstärke und verschiedener Mineralstoffe können die Kartoffeln besser geröstet werden, und in diesem Ausnahmefall ist entgegen der ernährungswissenschaftliehen Forderung der Verzicht auf Stärke und Mineralstoffe auch einmal vertretbar.)

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Weitere interessante Rezepte:

Rumpsteak vom Grill mit Paprikazwiebeln und Bratkartoffeln von rohen Kartoffeln
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.