Rhabarberkuchen mit Guß

Diese Zutaten brauchen wir…

Teig:

Belag:

Guß:

  • 180 g Milch
  • 10 g Mehl
  • 10 g Weizenpuder
  • 25 g Butter
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig bereiten und in eine Springform (Durchmesser 27 cm) drücken. Darauf einen Pudding streichen, den man aus den angegebenen Zutaten für den Belag kocht, und den geputzten, in Stücke geschnittenen Rhabarber darauf verteilen. Kuchen an einem warmen Ort gehen lassen und in der Zwischenzeit den Guß bereiten:

Aus Milch. Mehl und Weizenpuder einen Pudding kochen, dann die 2 Eigelb, Butter und 30 g Zucker einrühren. Eiklar mit 50 g Zucker zu Schnee schlagen und unter die Masse ziehen, den Guß über den Rhabarber gießen und den Kuchen bei 180 °C etwa 1 Stunde backen.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen