Anzeige

Reispudding mit Schinken und Wirsingkohl

Reispudding mit Schinken und Wirsingkohl

250–300 g Reis läßt man in Salzwasser weichkochen (aber nicht zerkochen), 60–80 g Butter werden mit 6 Eigelb schaumig gerührt. Die vermengt man mit dem Reis, mit 250 g feingehacktem oder durchgedrehtem Schinken oder Rauchfleisch, einem in Salzwasser gekochten und in kleine Stücke geschnittenen Wirsingkohl, 80 g geriebenem Parmesankäse, einer Prise Salz, etwas Pfeffer und dem Schnee von 4 Eiern. Man kann auch feingewiegte, in Butter gedämpfte Pilze beimischen. Die Masse wird in einer mit Fett ausgeschmierten und mit Semmelbröseln bestreuten Puddingform 1-1 1/4 Stunde im Wasserbad gekocht. Man richtet den Pudding mit einer Bechamelsoße aus Käse an.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.