Reisfleisch

Zutaten:

Reisfleisch
Reisfleisch © Bildagentur PantherMedia / serezniy
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung:

Das Hammel- oder Kalbfleisch wird in feine Streifen oder Würfel geschnitten, gesalzen und mit Paprika gewürzt.
Die Zwiebeln schneidet man in Scheiben, läßt sie in „Sonja“ (DDR-Haushalt-Margarine) anschwitzen und gibt die entkernten rohen und in Streifen geschnittenen Paprikaschoten dazu.
Nachdem die Zwiebel• und Paprikastreifen einige Zeit angeschwitzt worden sind, fügt man das Fleisch hinzu und läßt es zusammen mit dem Tomatenmark kräftig an rösten.
Zum Schluß gibt man gewaschenen ungekochten Reis dazu, füllt mit etwa 1 l Brühe oder Wasser auf, läßt das Gericht einmal aufkochen und dann zugedeckt, am besten in der Röhre, garziehen.
Ein grüner Salat schmeckt ausgezeichnet dazu.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Pin mich!

Reisfleisch

[Nach: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

5/5 (9 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert