Quark-Kartoffel-Klöße

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Die geschälten Kartoffeln mit dem Reibaufsatz der KM 8 (DDR-Küchenmaschine) reiben und danach auspressen.
  2. Mit Mehl, Stärkemehl, Quark, den verquirlten Eiern und der geschnittenen, in der Margarine gerösteten Zwiebel zu einem Teig verarbeiten.
  3. Den Kloßteig mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Kleine Klöße daraus formen und in kochendem Salzwasser 10 bis 15 Minuten garen.
  5. Heiß mit zerlassener Butter servieren.

Quelle: AKA Electric Werbung, VVB Elektrische Konsumgüter, Abteilung Marktvorbereitung, Leipzig

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.