Anzeige

Paprikasoße, kalt

Paprikasoße, kalt

100 g Mayonnaise, etwa 80 g Paprikamark (Konserve), Edelsüß-Paprika, Salz, Zucker, weißer Pfeffer, einige Tropfen Essig, nach Belieben Schlagsahne.

Die Mayonnaise mit Paprikamark, Salz, Pfeffer, Zucker, Essig und Paprika verrühren, pikant abschmecken, mit Schlagsahne verfeinern und servieren.
Kalte Paprikasoße paßt besonders zu kaltem Braten.
Aber auch als Dip für Fleischfondue, Tomaten, Gurken oder Chicoree sollte sie einmal probiert werden.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.