Anzeige

Moussaka (Gericht aus Rumänien)

Moussaka (Gericht aus Rumänien)

600 g Gehacktes halb und halb,
Salz,
Pfeffer,
1 Teel. Edelsüß-Paprika,
200 g Zwiebeln,
100 g Öl,
1 1/2 kg Kartoffeln,
20 g Margarine,
1 Tasse Eierkuchenteig,
200 g Tomaten,
Weißbrot,
Tomatensoße.

Das Fleisch würzen und mit den kleingeschnittenen Zwiebeln in 50 g Öl anbraten.
In Scheiben geschnittene rohe Kartoffeln im restlichen Öl anbraten, ohne Farbe nehmen zu lassen.
Eine Auflaufform mit Margarine ausfetten, abwechselnd eine Schicht Kartoffeln und eine Schicht angebratenes Fleisch hineinlegen, zum Schluß eine Schicht Kartoffeln.
Darüber ungesüßten Eierkuchenteig geben und mit Tomatenscheiben belegen.
Bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten überbacken.
Weißbrot und Tomatensoße dazu reichen.

Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes, Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.