Mecker-Schleck (Quark mit Früchten)

Für 4 Portionen

Ein tolles DDR-Rezept für Kinder aus dem Jahr 1983.

Diese Zutaten und Geräte brauchen wir…

Geräte:

  • 1 Schüssel
  • 1 Gabel
  • 1 Topf
  • 1 Holzlöffel
  • 1 Tasse
  • 1 Zitronenpresse
  • 1 Glas- oder Porzellanschüssel
  • 1 Schneebesen

Zutaten:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Gib den Quark in die Schüssel, schlage das Ei hinein, schütte den Zucker darüber und vermische alles gründlich mit der Gabel.

Verrühre das Stärkemehl mit 5 Eßlöffel Wasser und dem Salz in der Tasse. Gieße die Milch in den Topf, lasse sie aufkochen, gieße das angerührte Stärkemehl hinein und rühre mit dem Holzlöffel um, bis die Milchmasse wieder aufkocht.

Dann sofort vom Feuer nehmen. Lasse nun die dickliche Milchmasse abkühlen.

Inzwischen preßt du die Zitrone aus und schälst die Apfelsinen. Schütte die abgekühlte Milchmasse zu dem Quark und gib den Zitronensaft dazu. Vermische alles gründlich mit einem Schneebesen und rühre die Masse schön glatt.

Dann schneidest du 3 Apfelsinen in Scheiben und eine zerteilst du in Spalten.

Fülle nun in die Glasschüssel 1/3 der Quarkmasse, lege die Hälfte der Apfelsinenscheiben darauf, verteile wieder 1/3 der Quarkmasse darüber und lege die restlichen Apfelsinenscheiben darauf. Nun kommt das letzte Drittel Quarkmasse darüber, und du brauchst deinen „Mecker-Schleck“, nur noch mit den Apfelsinenspalten zu garnieren.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Stelle ihn aber noch 30 Minuten kalt, ehe du ihn deiner Familie vorsetzt.

[Nach: Märchenrezepte, Ein Kochbuch für Kinder, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1983]

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.