Salzheringsschnitten mit Pilzen

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 2 eingemachte Salzheringe
  • 1 größere Zwiebel
  • 300 g Pilze in saurem Aufguß (Violette Rötelritterlinge, Hallimasche, Grünlinge)
  • 1/8 I Speiseöl
  • Pfeffer
  • Piment
  • Salz
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Salzheringe häuten, halbieren, entgräten und mehrere Stunden kalt wässern. Wasser mehrmals auswechseln.

Gewässerte Salzheringe in Schnitten schneiden, in eine Schüssel schichten, Pilze in saurem Aufguß und in Scheiben geschnittene Zwiebel zugeben. Mit 1 Prise gestoßenem Pfeffer und Piment würzen, mit Öl beträufeln und mehrere Stunden ziehen lassen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Als Vorspeise zu Schwarzbrot reichen. Kalt servieren.

Quelle: Pilze sammeln und essen, Artia-Verlag, Prag, 1987

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen