Lebkuchenherzen

300 g Mehl
1 Päckchen Puddingpulver Mandelgeschmack
1 Päckchen Backpulver
etwas Fenchel
Anis
Nelken
Zimt
Piment
1 Ei
140 g Puderzucker
50 g Butter
4 Eßl. starker schwarzer Bohnenkaffee

Mehl, Puddingpulver, Backpulver, den gemahlenen Fenchel, Anis, die gemahlenen Nelken, Zimt und etwas gemahlenes Piment gut miteinander vermischen und durchsieben.
In einer Schüssel das Ei mit dem Puderzucker etwa 1 0 Minuten rühren.
Die zerlassene lauwarme Butter zugeben und noch eine Weile rühren.
Dazu das vorbereitete Mehl sowie den schwarzen Bohnenkaffee geben und alles zu einem Teig verarbeiten, der auf einem mit Mehl bestäubten Brett ausgerollt wird.
Aus dem ausgerollten Teig kleine Herzchen ausstechen, diese auf ein gefettetes Blech legen und in der gut vorgeheizten Röhre langsam backen.
Die fertiggebackenen und ausgekühlten Herzchen mit Rumglasur, aus 160 g Puderzucker, 1 Eßlöffel kochendem Wasser und 2 Eßlöffel Rum zubereitet, verzieren.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen