Anzeige

Krebspörkelt

Krebspörkelt

50 g Flußkrebse,
Kümmel,
Salz,
Petersilie,
150 g Butter,
Paprika,
20 g Mehl,
50 g Krebsbutter,
0,2 l Kraft- oder Fleischbrühe.

Die Krebse in Salzwasser mit Kümmel und Petersilie kochen, dann das Fleisch von Scheren und Schwänzen lösen. Die Butter zerlassen und wenn sie schäumt, das Krebsfleisch zufügen, ein wenig erhitzen, mit Paprika und Mehl bestreuen, mit der Brühe auflassen, kurz kochen, vom Feuer nehmen und mit Salz abschmecken. Beim Anrichten mit zerlassener Krebsbutter begießen.
Beigabe: gekochter Reis.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn, Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.