Hühnerbrüstchen mit Sauerkirschen

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1967

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 4 Hühnerbrüstchen (oder 2 Brüstchen, 2 Keulen, die Keulen aufgeschnitten, entbeint und flachgedrückt)
  • Salz
  • 50 g Margarine
  • 1/8 Liter saure Sahne
  • 1 Eßl. Mehl
  • 1 Teel. Tomatenmark
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Fleisch würzen und in heißes Fett in die Schmorpfanne legen. Zudecken und auf ganz kleiner Flamme unter ein bis zweimaligem Wenden langsam gar braten. Im Bratensatz das Mehl hell rösten und mit 1/8 Liter Wasser und Sahne zur Soße kochen. Tomatenmark einmischen und würzen. Das Fleisch in Scheiben schneiden, zusammensetzen und auf erwärmter Platte anrichten. Mit entsteinten, in Butter heiß gemachten Sauerkirschen umranden. (Die Kirschbutter mit zur Soße geben.) Beilage: Nudeln.

Nach: Neue Geflügeltips, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1967

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen