Grüner Aal in Marinade

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Marinade aus:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den gehäuteten und ausgenommenen Aal in Stücke schneiden und im siedenden Gewürzsud garen. Danach den garen Fisch aus dem Sud nehmen, in einen emaillierten Topf oder in ein Steingutgefäß legen. Die Marinade folgendermaßen zubereiten: Die Zwiebeln in dünne Scheiben oder Ringe schneiden. Wasser mit Essig aufkochen, Salz, Zucker und Gewürze vorher dazutun. Nun die Zwiebelringe einlegen, noch einmal aufkochen und dann abkühlen. Mit dieser Marinade die Aalstücke zugedeckt kühl stellen. Mit Petersilienzweigen und Tomatenachteln garnieren. Den Aal möglichst am Vorabend bereiten, damit er gut durchzieht.

Nach: Fischrezepte, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1982

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen