Grilletta

Was in Westdeutschland der Hamburger war, war in der DDR die Griletta.

Zutaten

(1 Portion)

1 Brötchen (rund oder oval, wurde extra dafür hergestellt)
1 Frikadelle, aus Schweinehack (rund oder oval, gewürzt oder ungewürzt)
Ketchup (oder Chutney, Tomatensauce etc.)
(Es gab, anders als im Westen durch die Fastfoodketten, keine Norm, wie ein Grilletta definitiv bestückt sein muss, daher ist dies eine Standardvariante).

Zubereitung

Brötchen halbieren, an den Schnittflächen aufgelegt anwärmen. Warme Frikadelle einlegen, darauf Ketchup.

4.5/5 (2 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen