Anzeige

Gespickte Hasenschnitzel

Teilen

Gespickte Hasenschnitzel

Der abgezogene und gereinigte Hase wird in zweifingerbreite Stücke zerlegt, gespickt und für 2-3 Tage in die Beize gelegt. Nach dem Beizen wird er mit wenig Fett oder Butter, wenn nötig mit etwas Beize, gedünstet. Wenn das Fleisch weich ist, werden die Schnitten mit kräftiger Fleischbrühe übergossen und kurze Zeit so gebraten, daß sie schön glänzend werden (Glasieren). Man serviert sie mit Pfeffer oder Tomatensoße.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

Gespickte Hasenschnitzel
Rezept bewerten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.